PO-VERGRÖSSERUNG
PO-VERGRÖSSERUNG

Po-Vergrößerung: Fakten im Überblick
Kosten
OP-Dauer
Narkose
Klinikaufenthalt
Gesellschaftsfähig
Sport
Fadenzug
ab 3.000,- EUR
2,5 h
Vollnarkose
1 Tag
nach 7 Tagen
ab 4 Wochen
ab dem 10. Tag

 

Einen Pfirsich-Po wie ein Hollywoodstar: eine Po-Vergrößerung in einer Absolute Perfect Beautyclinic

Wer noch nie etwas vom Brazilian Butt gehört hat, der hat sich vermutlich auch noch nie mit einer Po-Vergrößerung auseinandergesetzt. Wer den Begriff schon kennt, der weiß: für viele ist das Ergebnis dieses Eingriffs der Inbegriff von Ästhetik, Sportlichkeit und Schönheit. Denn: Eine Po-Vergrößerung sorgt für eine straffe, runde und formschöne Rückenansicht, mit der sich Frauen wie Männer nicht nur wohl, sondern auch attraktiv und jugendlich fühlen.

Viele unserer Patienten haben vor einer Po-Vergrößerung bereits einiges probiert: Sport, Ausdauertraining, Krafttraining, Ernährungsumstellung. Doch leider lässt sich die Form des Gesäßes durch Sport nur marginal verändern. Gerade ein flacher Po, der vielen Betroffenen nicht gefällt, verändert sich durch Training nicht. Eine professionelle Po-Vergrößerung sorgt für die gewünschte Form – permanent & sexy!

Jetzt Anfragen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW4iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBjbGFzcz0iYXJ2ZS1pZnJhbWUgZml0dmlkc2lnbm9yZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG5hbWUgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24gYWxsb3ctcG9wdXBzIGFsbG93LWZvcm1zIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8yMzA0NTk0Mjc/aHRtbDU9MSYjMDM4O3RpdGxlPTEmIzAzODtieWxpbmU9MCYjMDM4O3BvcnRyYWl0PTAmIzAzODthdXRvcGxheT0wIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCI+PC9pZnJhbWU+

Ihr ästhetisches Idealbild professionell umgesetzt!

Ihre perfekte Silhouette wird in der Absolute Perfect Vertragsklinik kein Traum mehr bleiben. Im Gegenteil: mit unserer professionellen Beratung, der individuellen Begleitung und unserem medizinischen Know-how gelangen Sie zu dem ästhetischen Idealbild, das Sie sich schon lange wünschen.

Nach einer eingehenden Konsultation bei einem Facharzt der Plastischen & Ästhetischen Chirurgie in der intensiv alle Chancen und Risiken besprochen werden, werden die Details der Operation einer Po-Vergrößerung und das zu erwartende Resultat besprochen. Besonders beliebt ist dabei der Brazilian Butt. Viele Patientinnen wünschen sich eine apfel- oder pfirsichförmige Form des Gesäßes, der für viele der Inbegriff von Sexiness und Attraktivität ist. Eine Po-Vergrößerung in einer Absolute Perfect Beautyclinic unterstützt Sie, Ihren Wunsch zu realisieren.

Jetzt Anfragen

Die Po-Vergrößerung im Detail

Eine Po-Vergrößerung in der Absolute Perfect Beautyclinic kann je nach individuellen Gegebenheiten und Wünschen der Patienten sowohl mit Implantaten wie auch mit Eigenfett erfolgen.

Sollten Sie sich für eine Po-Vergrößerung mit Eigenfett entscheiden, legen wir zunächst fest, aus welchen Körperregionen das Fett für das Lipografting gewonnen werden kann. Das gewonnene Fett, das mittels Fettabsaugung entnommen wird, wird anschließend mit modernsten Verfahren konzentriert, um das Volumen vitaler Zellen zu erhöhen. Im Anschluss erfolgt der Transfer bzw. die Injektion in das Gesäß, wo das Eigenfett für eine runde, weibliche und attraktive Form sorgen wird. Die minimalen Einstichpunkte werden mit der Zeit beinahe vollkommen verschwinden und schon nach wenigen Wochen nur noch marginal zu sehen sein. Das Schöne: Da das Gesäß ein gut durchblutetes Muskelgewebe ist, kann erwartet werden, dass bis zu 70 Prozent des injizierten Eigengewebes im Gesäß verbleiben kann, so dass das Ergebnis zu einem langfristigen Erfolg führen kann. Ihr doppelter Vorteil: Sie freuen sich nicht nur über einen runden und formschönen Po, sondern verlieren auch gleichzeitig Fett an Ihren ganz individuellen Problemzonen. Somit harmonisieren Sie optimal die Körpersilhouette.

Po-Vergrößerung mit Implantaten

Bei einer Po-Vergrößerung mit Implantaten wird bei einer Konsultation mit Ihrem Chirurgen die passende Implantatsform aus hochwertigem Silikongel festgelegt, die optimal zu Ihrem Körperbau und Ihren Wünschen passt. Die Lokalisation der Implantate wird festgelegt. Ein kleiner Schnitt in der Gesäßfalte erfolgt, um anschließend zwei Taschen auszuarbeiten, in die die Implantate eingelegt werden. Die genaue Positionierung der Implantate sorgt dann nach der Abheilung für ein natürliches und sehr ansprechendes Ergebnis, mit dem Sie sich auch Jahre später noch wohl fühlen werden.

Jetzt Anfragen

 

 

FAQ Po-Vergrößerung

 

Kontraindikationen – Wann wird keine Operation durchgeführt?

Sicherheit steht immer an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass Eingriffe nur dann vorgenommen werden können, wenn bestimmte körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen vorliegen. Wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft, ist eine Operation aus medizinischer Sicht NICHT durchführbar:

  1. BMI (Body-Mass-Index) über 35
  2. a. Alter über 70 Jahre
    b. Alter über 65 Jahre im Falle einer Bauchdeckenplastik, Oberschenkelstraffung oder umfangreichen Kombi-Operationen
  3. Behandlungsbedürftiger Diabetes mellitus
  4. Epilepsie
  5. Bei Asthma oder COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) schicken Sie uns bitte einen Bericht Ihres behandelnden Arztes zu, der die Operationsfähigkeit bestätigt
  6. Akute Infekte wie Mandelentzündung, Grippe, Erkältung oder wenn Sie aktuell Fieber haben, Antibiotika einnehmen oder Ihre Entzündungswerte (CRP) erhöht sind
  7. Neuro-muskuläre Erkrankungen wie Myastenia gravis, Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose
  8. Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV
  9. Schwere psychische Erkrankungen
  10. Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  11. Menschen mit mehreren Erkrankungen oder erhöhtem Narkoserisiko: Hier ist zuerst ein Vorgespräch mit einem Anästhesisten notwendig.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines dieser Kriterien auf Sie zutreffen könnte, dann kontaktieren Sie uns. Unser Team ist gerne jederzeit für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen.

Warum ich mich für eine Po-Vergrößerung entscheiden sollte?

Mit einem flachen oder unförmigen Po fühlen Sie sich nicht wohl. Dies hat Auswirkungen auf Ihre gesamte Selbstwahrnehmung und kann im schlimmsten Fall zu psychischen Beschwerden führen. Erhalten Sie trotz intensiver Bemühungen wie Sport und Diäten nicht das gewünschte Resultat, hilft nur eine operative Volumenoptimierung. Durch solch einen Eingriff werden Ihre beiden Gesäßhälften in Ihrer Größe und Form an Ihre individuellen Wünsche angepasst. Neben dem Einsatz spezieller Implantate kann heutzutage eine Po-Vergrößerung mit Eigenfett, der sogenannten Lipografting-Methode, durchgeführt werden.

Welche Methoden kommen bei der Po-Vergrößerung zur Anwendung?

Die Oberschenkelstraffung kann grundsätzlich auf zwei Wegen erfolgen: Operationsmethode für kleinere Oberschenkelstraffungen sowie Methoden zur Beseitigung starker Gewebeüberschüsse.
Bei einer Po-Vergrößerung mittels Eigenfett erhalten Sie auf natürliche Weise schöne, neu geformte Rundungen. Der Aufbau Ihres Gesäßes erfolgt allein durch eigene Fettzellen, ohne dass Ihnen ein Fremdkörper eingesetzt wird. Dieses Verfahren eignet sich insbesondere, wenn Sie neben einer Volumenerweiterung Ihres Pos zusätzlich unbeliebte Fettpölsterchen an anderen Körperstellen loswerden möchten. Bei einem durch Eigenfett vergrößerten Po-Volumen handelt es sich gewöhnlich um ein permanentes Resultat. Durch eine Po-Vergrößerung mit Eigenfett können Dellen und andere Unebenheiten optimal reduziert und neu modelliert werden. Durch Lipografting erhalten Sie daher nicht nur einen größeren, formschönen, sondern gleichzeitig einen straffen Po. Zusätzlich können Fettansammlungen an anderen Körperstellen reduziert werden.
Eine Po-Vergrößerung findet häufig dann mit Implantaten statt, wenn das gewünschte Volumen durch Lipografting nicht erreicht werden kann. Durch den Einsatz von qualitativ hochwertigen Implantaten kann Ihr Gesäß nach Ihren Vorstellungen entsprechend vergrößert werden. Um ein harmonisches Gesamtbild zu erhalten, stehen verschiedene Implantatsformen zur Auswahl. Obwohl es sich bei einem Implantat um einen Fremdkörper handelt, ist dieser heutzutage kaum spürbar und schränkt Sie in keiner Weise bei Ihren alltäglichen Bewegungen ein. Durch das Einsetzen erhalten Sie ein zuverlässiges, ästhetisch ansprechendes Ergebnis.

Wie verläuft die operative Vergrößerung des Pos bei der Eigenfettmethode?

Eine Po-Vergrößerung mit Lipotransfer findet in der Regel im Dämmerschlaf oder Vollnarkose statt. Sie können frei entscheiden, an welcher Stelle überschüssiges Fett entnommen werden soll. Das an den gewünschten Körperarealen abgesaugte Eigenfett wird vor dem Transfer aufbereitet und erst danach in das Muskelgewebe des Gesäßes eingespritzt. Das transferierte Fettgewebe nimmt postoperativ nur in einem sehr geringen Umfang ab, sodass erfahrungsgemäß bis zu 70 % des verpflanzten Gewebes dauerhaft im Gesäß verbleiben kann. Durch den Übertrag entstehen kleine Einstichnarben, die jedoch mit der Zeit verblassen und unauffällig sind.

Wie wird die Operationstechnik bei einer Po-Vergrößerung mit Implantaten umgesetzt?

Zu Beginn der Behandlung wählen Sie gemeinsam mit Ihrem Chirurgen geeignete Implantate aus. Hierbei stehen Ihnen unterschiedliche Formen und Größen zur Verfügung. Nach einer gründlichen Lokalisation versetzt der Anästhesist Sie in Vollnarkose oder Dämmerschlaf. Anschließend nimmt er einen kleinen Einschnitt vor, um von dort aus zwei sogenannte Gesäßtaschen zu modellieren. In diese werden schließlich die Implantate eingesetzt. Nach der idealen Ausrichtung verschließt der Operateur die Wunde mit einer dünnen, unauffälligen Naht. Diese hierdurch entstehende Narbe verblasst nach einiger Zeit und ist kaum sichtbar.

Was ich vor dem operativen Eingriff für eine Po-Vergrößerung beachten sollte?

Zwei Wochen vor der Operation sollten Sie blutverdünnende Medikamente wie Aspirin absetzen. Ebenfalls sollten Sie den Konsum von Alkohol und Nikotin reduzieren. Sechs Stunden vor dem operativen Eingriff dürfen Sie weder essen noch trinken.

Wie lange dauert eine Po-Vergrößerung?

Die Operationsdauer richtet sich einerseits nach der angewendeten Operationsmethode. Andererseits hängt sie von Ihren persönlichen Voraussetzungen ab. Als Richtwert müssen bei einer Vergrößerung des Gesäßes mittels Eigenfettmethode ungefähr zwei bis drei Stunden veranschlagt werden. Eine Gesäßvergrößerung mit Implantaten dauert in der Regel zweieinhalb bis drei Stunden.

Welche Nachsorge muss ich nach einer Po-Vergrößerung beachten?

Nach einer Woche bis zu zehn Tagen können die Operationsfäden entfernt werden. Es ist ratsam, nach der Operation ca. drei Tage bis zu einer Woche in Bauch- oder Seitenlage zu verbringen. Bereits nach zwei Tagen können Sie wieder duschen. Zwei Wochen dürfen Sie das Gesäß nicht belasten und sich demzufolge nicht hinsetzen. Mindestens sechs Wochen müssen Sie auf sportliche Aktivitäten verzichten. Um den Heilungsverlauf zu unterstützen, sollten Sie Ihre Narben ca. sechs Wochen lang keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen.

Welche möglichen Begleiterscheinungen und Komplikationen können bei einer Po-Vergrößerung auftreten?

Nach dem operativen Eingriff für eine Gesäßvergrößerung können Blutergüsse, leichte Schwellungen sowie Spannungsgefühle entstehen, die allerdings nach einer gewissen Zeit wieder verschwinden. Es ist weiterhin möglich, dass es zu Nachblutungen oder temporären Gefühlsstörungen im Operationsgebiet kommt. Es können bei dem Einsatz der Eigenfettmethode geringfügige Schmerzen auftreten, die mit einem Muskelkater vergleichbar sind. Durch die qualitativ hochwertige Materialbeschaffenheit heutiger Implantate kann es in sehr seltenen Fällen zu allergischen Reaktionen kommen.

Welches Resultat erwartet mich nach einer Po-Vergrößerung?

Der Genesungsprozess dauert insgesamt etwa vier Wochen. Nach ein bis zwei Wochen sind Sie wieder voll gesellschaftsfähig. Das Endresultat der Po-Vergrößerung stellt sich etwa nach vier Monaten ein. Bei einem Einsatz von Implantaten sollten diese nach zehn bis 15 Jahren mithilfe von Ultraschall oder Kernspintomografie auf ihren Zustand überprüft werden, auch wenn die meisten Hersteller heutzutage eine lebenslange Garantie gewährleisten.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück