NASENKORREKTUR
NASENKORREKTUR

Nasenkorrektur: Fakten im Überblick
Kosten
OP-Dauer
Narkose
Klinikaufenthalt
Gesellschaftsfähig
Sport
ab 1.500,- EUR
1 h
Vollnarkose
eine Nacht
nach 5 Tagen
ab 3 Wochen

 

Nasenkorrektur in einer Absolute Perfect Beautyclinic: Ihr neuer Mittelpunkt

Wer sich für eine Nasenkorrektur entscheidet, der hat meist schon einen längeren Leidensweg hinter sich. Vor allem der Blick in den Spiegel macht es den Betroffenen schwer. Denn die Nase ist eben der Mittelpunkt des menschlichen Gesichts. Ist hier etwas außergewöhnlich groß oder schief, dann fühlen sich Betroffene nicht wohl in ihrer Haut. Ein Kreis aus Unwohlsein, geringem Selbstbewusstsein und nachlassender Lebensfreude beginnt.

Jetzt Anfragen

Professionelle Atmosphäre – professionelles Ergebnis

Die Leistungen einer Absolute Perfect Beautyclinic können Ihnen helfen. Wir bieten unseren Patienten in einer hochkomfortablen und privaten Atmosphäre sowohl die geschlossene wie auch die offene Form der Nasenkorrektur. Wichtig ist uns dabei nicht nur eine bestmögliche persönliche Begleitung, sondern vor allem höchstes medizinisches Know how für Ihr gutes Gefühl!

Nasenkorrektur im Detail: Die geschlossene Rhinoplastik

Ihre Nase sollte perfekt zu Ihnen passen – ohne wenn und aber! Deshalb investieren wir viel Zeit in die Planung Ihrer Nasenkorrektur, um sowohl ein langlebiges, wie auch ein absolut perfektes Ergebnis zu erhalten. Die geschlossene Nasenkorrektur ist dabei die häufigste und gängigste Eingriffsmethode. Dabei setzen wir den Schnitt im Innern der Nase, so dass keine sichtbaren Narben zurückbleiben. Um die Form der Nase nachhaltig verändern zu können, bearbeiten wir Knorpel und Knochen über die Nasenlöcher. Sinnvoll ist die Nasenkorrektur mittels geschlossener Rhinoplastik vor allem bei einer Begradigung der Nasenscheidewand und zum Abtragen eines Höckers.

Nasenkorrektur im Detail: Die offene Rhinoplastik

Die offene Nasenkorrektur ist dann sinnvoll, wenn eine Schiefstellung der Nase behoben werden soll, da wir so einen freien und kompletten Blick auf Knochen und Knorpel der Nase bekommen. Der Schnitt wird dabei am Nasensteg gesetzt, zusätzlich gibt es einen weiteren Schnitt im Inneren der Nase. Vertrauen dürfen Sie dabei auf eine optimale Schnittführung und eine so feine Narbe, dass diese nach der Abheilung fast nicht mehr sichtbar sein wird. Sehr gut geeignet ist die offene Nasenkorrektur auch dann, wenn Sie nach einer erfolglosen Nasenkorrektur zu uns kommen. Beide Varianten werden ebenso wie die Korrektur der Nasenspitze in Vollnarkose durchgeführt. Nach dem Eingriff in einer Absolute Perfect Beautyclinic werden die Schnitte durch kleinste Nähte verschlossen. Danach wird die Nase tamponiert und mit einer Schiene gestützt. Je nach Eingriff reicht manchmal auch eine andere Art der Wundversorgung. Beides schützt die Nase und unterstützt den Heilungsprozess.

Für ein hervorragendes Ergebnis einer Nasenkorrektur und ein gesteigertes Selbstwertgefühl. Die Absolute Perfect Vertragskliniken begleiten Sie auf Ihrem Weg.

Jetzt Anfragen


 

FAQ Nasenkorrektur

 

Kontraindikationen – Wann wird keine Operation durchgeführt?

Sicherheit steht immer an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass Eingriffe nur dann vorgenommen werden können, wenn bestimmte körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen vorliegen. Wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft, ist eine Operation aus medizinischer Sicht NICHT durchführbar:

  1. BMI (Body-Mass-Index) über 35
  2. a. Alter über 70 Jahre
    b. Alter über 65 Jahre im Falle einer Bauchdeckenplastik, Oberschenkelstraffung oder umfangreichen Kombi-Operationen
  3. Behandlungsbedürftiger Diabetes mellitus
  4. Epilepsie
  5. Bei Asthma oder COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) schicken Sie uns bitte einen Bericht Ihres behandelnden Arztes zu, der die Operationsfähigkeit bestätigt
  6. Akute Infekte wie Mandelentzündung, Grippe, Erkältung oder wenn Sie aktuell Fieber haben, Antibiotika einnehmen oder Ihre Entzündungswerte (CRP) erhöht sind
  7. Neuro-muskuläre Erkrankungen wie Myastenia gravis, Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose
  8. Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV
  9. Schwere psychische Erkrankungen
  10. Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  11. Menschen mit mehreren Erkrankungen oder erhöhtem Narkoserisiko: Hier ist zuerst ein Vorgespräch mit einem Anästhesisten notwendig.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines dieser Kriterien auf Sie zutreffen könnte, dann kontaktieren Sie uns. Unser Team ist gerne jederzeit für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen.

Warum sollte ich mich für eine Nasenkorrektur entscheiden?

Eine Nase zählt als wichtiges Sinnesorgan zu den prägnantesten Merkmalen eines Menschen. Entspricht die Form und Größe Ihrer Nase nicht Ihrem persönlichen Schönheitsideal, kann dies zu einer psychischen Belastung werden. Damit Sie sich wieder wohlfühlen, können Sie mit einer operativen Nasenkorrektur sowohl Form als auch Größe Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechend anpassen. Hierbei muss es sich nicht um große Korrekturen handeln. Auch wenn Sie mit kleineren Makeln unzufrieden sind, können diese durch geringfügige Eingriffe beseitigt werden.

Was erwartet mich bei einer Nasenkorrektur?

Bei einer ästhetischen Korrektur der Nase werden grundsätzlich sowohl Knochen als auch Knorpel der Nase Ihren Wünschen entsprechend neu modelliert. Die Operation erfolgt in den meisten Fällen in Vollnarkose, wobei ebenfalls ein leichter Dämmerschlaf (Nasenspitze) oder auch eine Vollnarkose (Nasensteg) durchgeführt werden kann. Die Dauer der Nasenkorrektur ist abhängig vom Umfang des Eingriffes. In der Regel müssen Sie eine Operationszeit von etwa ein bis eineinhalb Stunden für eine komplette Rhinoplastik einplanen.

Welche Vorbereitungen muss ich vor einer Nasenkorrektur treffen?

Vor einer operativen Nasenkorrektur werden zunächst diverse Profilbilder erstellt. Unter Berücksichtigung der individuellen Besonderheiten werden anschließend Ihre Wünsche besprochen und auf die technische Umsetzung hin überprüft. Weiterhin muss Ihr Blut laborchemisch untersucht werden. Das ausführliche Blutbild gibt Auskunft über Ihre Bluteigenschaften, Ihre Leber- und Nierenfunktion sowie Ihren Kreislauf und Stoffwechsel.

Welche Varianten werden bei einer Nasenkorrektur unterschieden?

Für eine Nasenkorrektur stehen im Wesentlichen vier Operationsvarianten zur Auswahl:

  • Abtragung des Nasenhöckers
  • Begradigung des Nasenrückens
  • Verschmälerung der Nase
  • Re-Shaping der Nasenspitze

Welche Form für Sie geeignet ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Einerseits müssen sowohl die Konturen als auch die Größe der Nase berücksichtigt werden. Vor allem stehen jedoch Ihre persönlichen Vorstellungen und die medizinische Realisierbarkeit im Vordergrund.

Welche Operationsmethoden stehen bei einer Nasenkorrektur zur Verfügung?

Es werden im Bereich der ästhetischen Chirurgie zwei grundsätzliche Operationsmöglichkeiten unterschieden.

Die geschlossene Nasenkorrektur

Erfolgt die Nasenkorrektur über das Nasenloch, wird diese als „geschlossen“ bezeichnet. Der operative Eingriff wird ausschließlich über zwei Schnitte, die bogenförmig in den Nasenlöchern gesetzt werden, bewerkstelligt, sodass später keinerlei Narben sichtbar. Bei diesem Verfahren werden sowohl die knorpeligen als auch knöchernen Nasenbestandteile in die gewünschte Form gebracht, wobei der Operateur fast nichts sehen kann.

Die offene Nasenkorrektur

Bei dieser Form werden zwei Schnitte in den Nasenlöchern miteinander verbunden. Hierfür wird ein zusätzlicher Hautschnitt in Höhe des mittleren Nasenstegs benötigt. Die Einschnitte ermöglichen es dem Chirurgen, die Nase vollständig nach oben umzuklappen, sodass er eine bessere Sicht auf Knorpel und Knochen hat. Sämtliche Korrekturen können auf diese Weise unter guter Sicht und Symmetriekontrolle durchgeführt werden, weshalb diese Methode zu sehr häufig präzisen Ergebnissen führt.

Welche sollte ich nach einer Nasenkorrektur beachten?

Im Anschluss an die OP tragen Sie für etwa 24 Stunden eine Nasentamponade, die zu leichten Behinderung der Nasenatmung führen kann. In einigen Fällen ist das Tragen eines Nasengipses für sieben Tage notwendig.

Sämtliche Schwellungen und Verfärbungen sollten ungefähr zwei Wochen vollständig abgeklungen sein. Um diese zu beruhigen, sollte der Gesichtsbereich regelmäßig gekühlt werden. Es ist weiterhin empfehlenswert, in den ersten Tagen nach der Operation mit erhöhtem Oberkörper zu schlafen.

Nach der OP dürfen Sie Ihre Nase einige Tage nicht schnäuzen. Auch sollten Sie darauf achten, den Mund beim Niesen nicht allzu weit zu öffnen. Vier Wochen lang dürfen Sie keinen körperlich belastenden Betätigungen nachgehen. Sehr intensive Sportarten sollten Sie mindestens sechs Wochen vermeiden. Ihr Gesicht sollten Sie etwa einen Monat vor dem Einfluss von UV Licht schützen. Brillenträger dürfen die Sehhilfe erst wieder nach einem halben Jahr aufsetzen.

Welche Risiken und Komplikationen können bei einer Nasenkorrektur auftreten?

Nach einem Eingriff zur Korrektur der Nase treten in der Regel leichte Schwellungen sowie Blutergüsse im operierten Gesichtsbereich auf. Diese klingen jedoch schnell wieder ab. Stärkere Schmerzen werden eher selten von Patienten beklagt. Wenn Sie einen grobporigen Hauttyp besitzen, kann hierdurch die Bildung einer feineren Nasenspitze erschwert werden. Bei sehr dünner Haut können sowohl Knorpel als Knochenausbuchtungen deutlicher hervorstechen. Mit sehr ernsten Komplikationen wie Infektionen im Wundbereich, Nachblutungen sowie Verletzungen am Tränenkanal müssen sie nicht rechnen, denn diese sind äußerst selten. Im sehr seltenen Einzelfall können nach ausgeprägten Korrekturen Knorpelschäden infolge von Durchblutungsstörungen oder Narbenverläufen auftreten, wodurch die Form der Nase beeinträchtigt werden kann.

Endresultat

Nach der operativen Korrektur verschwinden die Schwellungen des Gewebes und die Haut passt sich an die neue Nasenform an. Dieser Prozess dauert in der Regel etwa drei bis sechs Monate. Das vollständige Endergebnis können Sie erst in sechs bis 12 Monaten erwarten. Erst nach diesem Zeitraum ist der natürliche Heilungsprozess abgeschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück