BRUSTVERGRÖSSERUNG

Brustvergrößerung: Fakten im Überblick
Kosten
OP-Dauer
Narkose
Klinikaufenthalt
Gesellschaftsfähig
Sport
ab 2.000,- EUR
1 h
Vollnarkose
eine Nacht
nach 5 Tagen
ab 5 Wochen

Die Brustvergrößerung: Perfektion. Sinnlichkeit. Sicherheit.
Neue Schönheit erlangen in der Absolute Perfect Beautyclinic

Schön straff, schön groß, wohlgeformt und vor allem passend zu den eigenen Körperkonturen: Das wünschen sich viele Frauen von ihrer Brust. Doch Schwangerschaften, das Stillen, schwankendes Körpergewicht oder Alterserscheinungen verändern die weibliche Brust häufig negativ. Die Brustvergrößerung in den Absolute Perfect – Vertragskliniken bieten Patientinnen High-Class-Leistungen in gehobener und exklusiver Atmosphäre. Mit höchster medizinscher Kompetenz sorgen Fachärzte der Plastischen Chirurgie für die Erfüllung Ihrer hohen ästhetischen Ansprüche.  Nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Nach Ihren Wünschen. Nach höchsten Standards!

Jetzt Anfragen

Premium – Brustimplantate für ein exzellentes Resultat & Brustvergrößerung

Aufgrund der fachärztlichen Kompetenz und langjährigen Erfahrung zählt die Brustvergrößerung zu den Spezialgebieten der Absolute Perfect – Vertragskliniken. Jede Frau ist einzigartig  und besitzt individuelle Wünsche und Vorstellungen. Bei einer großen Auswahl an Brustimplantaten besteht die Möglichkeit, Brüste nach Maß zu realisieren. Im Detail bespreche ich mit Ihnen vor dem Eingriff die Wahl eines runden oder tropfenförmigen Implantats, sowie Volumen und Profil. Faktoren wie z.B. die Elastizität der Haut oder die Menge an vorhandenem Brustgewebe werden bei einer Entscheidung für die richtige Wahl eines Implantats selbstverständlich einbezogen. Ebenso wird die Frage geklärt werden, ob die Implantate subglandulär (über dem Brustmuskel), submuskulär (unter dem Brustmuskel) oder teilweise submuskulär / Dual plane (sogenannte Mischloge) in die Brusttasche eingeführt werden. Ein Zugang  zur Brusttasche ist über die Unterbrustfalte,  über den Warzenhof oder über die Axilla (Achselhöhle) möglich. Mit Professionalität und einer außerordentlichen Sensibilität  führe ich Sie zu einem maximalen Erfolg. Freuen Sie sich auf Ihren neuen Traumbusen.

Natürlich und schonend: Die Brustvergrößerung mit Eigenfett

Bei der Brustvergrößerung bietet sich eine alternative Option an. Neben der klassischen Brustvergrößerung mit Implantaten rückt auch die Brustvergrößerung mit Eigenfett (Puregraft Methode) in den Fokus der Möglichkeiten. Für die Brustvergrößerung mittels Eigenfett wird ausschließlich auf körpereigenes Fett zurückgegriffen, das vor der Injektion in die Brüste speziell aufbereitet wird. Die Narben sind minimal und mit bloßem Auge kaum sichtbar. Die Brust fühlt sich nach einer Eigenfetttransplantation natürlich und weich an. Der Busen lässt sich um ca. einen Cup vergrößern. Ein Teil des Eigenfetts kann sich nach einer gewissen Zeit dezent resorbieren, allerdings lässt sich die Prozedur wiederholen.

Jetzt Anfragen

Mehr Antworten. Mehr Sicherheit.
Die Vorab-Indikation als erste Instanz der Entscheidungsfindung zur Brustvergrößerung

Unsere Philosophie: Mit einer Premiumbetreuung sind auch Premiumergebnisse in der Brustvergrößerung möglich. Dafür sorgen wir mit einer Kombination aus topmoderner medizinischer Einrichtung, High-Class-Beratung und intensiver Begleitung. Vom ersten Kontakt bis zum Nachsorgetermin nach der Operation einer Brustvergrößerung.  Um Ihnen eine bestmögliche und angenehme Betreuung zu bieten, ist eine Vorab-Basisberatung am Telefon oder per Email möglich. So können Sie sich optimal auf die Konsultation mit den Chirurgen vorbereiten und profitieren von persönlicher und individueller Beratung. Gleiches gilt auch für die Nachsorge – die wir sowohl in unserer Klinik durchführen, wie auch in deutschlandweit vertretenen Partner-Kliniken und -Praxen, die den hohen Servicegedanken unserer Klinik weitertragen.

Renommierte Qualität für herausragende Patientenzufriedenheit

Vertrauen Sie bei Ihrem Wunsch nach einer Brustvergrößerung auf die Fachkompetenz der Absolute Perfect – Vertragskliniken. Was wünschen Sie sich als Patientin? Wie soll die Brust nach dem Eingriff aussehen? Welche Möglichkeiten einer Schönheitsoperation sind für Sie indiziert? All Ihre Fragen werden mit Ihnen in einer ausführlichen Beratung detailliert vor dem Eingriff besprochen. Sie ist das Herzstück der Operationsvorbereitung und wird mit maximaler Sorgfalt und Ruhe durchgeführt.

Diese Zufriedenheit spiegelt sich nicht nur in dem hohen Service- und Beratungsanspruch wider, sondern gleichsam in der hochwertigen Implantat- und Materialauswahl, auf die wir in der  Brustvergrößerung vertrauen. Ein höchstmögliches ästhetisches Ergebnis, besonders natürlich und gefühlsecht, wohlgeformt und authentisch: das ist das Ziel, dem ich mich und mein Klinik-Team sich verpflichten. Jeden Tag aufs Neue.

Herstellerinformationen für Motiva-Implantate:

Maximale Sicherheit & Tragekomfort durch Markenimplantate

In puncto Sicherheit, Design und Tragekomfort bieten die Brustimplantat-Serie Motiva Produkte höchsten Standard.  Der Hersteller bietet ein sehr großes Sortiment an Formen und Größen an, die optimale ästhetische Ergebnisse erzielen können. Innovationen, wie das ProgressiveGel Ultima™ sowie die Q Inside Safety Technology™ setzen maximale Qualität und absolute Sicherheit für Arzt und Patient in den Fokus.
Durch die sorgfältige Auswahl eines Spezialisten bei Brustoperationen und eines qualitativ hochwertigen Brustimplantats, können Sie generelle Risiken einer Brustvergrößerung bereits im Vorfeld auf ein Minimum reduzieren.

Eine ausschlaggebende Rolle spielt dabei die Implantatbeschichtung. Implantate mit aufgerauter Oberfläche und mit Microthane® beschichtete Implantate reduzieren das Risiko einer Kapselfibrose. Aus diesem Grund bieten Absolute Perfect Vertragskliniken mit Microthane® beschichteten Implantaten des deutschen Herstellers POLYTECH Health & Aesthetics an. Getreu unserem Motto: Safety first!

Falls Sie sich über die Garantieleistungen der jeweiligen Implantatshersteller aus unserem Portfolio informieren möchten, können Sie mit einem Klick die offiziellen Broschüren der Firma Nagor, Motiva & Polytech einsehen.

Sie suchen eine ideale Kombination aus Qualität und Erfahrung, aus hohem medizinischem Standard, Zeit, Empathie und Know how? Dann vertrauen Sie auf Absolute Perfect. Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten. Wir freuen uns, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten.

Jetzt Anfragen


 

FAQ Brustvergrößerung

 

Kontraindikationen – Wann wird keine Operation durchgeführt?

Sicherheit steht immer an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass Eingriffe nur dann vorgenommen werden können, wenn bestimmte körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen vorliegen. Wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft, ist eine Operation aus medizinischer Sicht NICHT durchführbar:

  1. BMI (Body-Mass-Index) über 35
  2. a. Alter über 70 Jahre
    b. Alter über 65 Jahre im Falle einer Bauchdeckenplastik, Oberschenkelstraffung oder umfangreichen Kombi-Operationen
  3. Behandlungsbedürftiger Diabetes mellitus
  4. Epilepsie
  5. Bei Asthma oder COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) schicken Sie uns bitte einen Bericht Ihres behandelnden Arztes zu, der die Operationsfähigkeit bestätigt
  6. Akute Infekte wie Mandelentzündung, Grippe, Erkältung oder wenn Sie aktuell Fieber haben, Antibiotika einnehmen oder Ihre Entzündungswerte (CRP) erhöht sind
  7. Neuro-muskuläre Erkrankungen wie Myastenia gravis, Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose
  8. Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV
  9. Schwere psychische Erkrankungen
  10. Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  11. Erblich bedingtes Brustkrebsrisiko
  12. Menschen mit mehreren Erkrankungen oder erhöhtem Narkoserisiko: Hier ist zuerst ein Vorgespräch mit einem Anästhesisten notwendig.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines dieser Kriterien auf Sie zutreffen könnte, dann kontaktieren Sie uns. Unser Team ist gerne jederzeit für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen.

Welche Voruntersuchungen müssen bei einer Brustvergrößerung durchgeführt werden?

Die vorbereitenden Untersuchungen für eine Brustvergrößerung werden im Rahmen der Standardanforderungen für deutsche Anästhesievorbereitungen durchgeführt. Im Vorfeld werden von Ihnen ein Blutbild, ein EKG sowie eine Mammografie benötigt. Sämtliche Befunde, die Sie vorlegen, sollten nicht älter als zwei Wochen sein. Bei Bedarf können Sie diese Befunde auch in unserer Vertragsklinik terminiert werden.

Welche Methoden bestehen bei einer Brustvergrößerung?

Wenn Sie sich für eine Brustvergrößerung entscheiden, können Sie zwischen zwei Methoden wählen: das Einsetzen von Brustimplantaten oder der Transfer von Eigenfett.

Auf welche Weise können bei einer Brustvergrößerung Silikonimplantate eingesetzt werden?

Zur operativen Einbringung der Implantate können generell drei Schnitttechniken angewendet werden:

Transaxilläre Methode
Bei dieser schonenden Schnitttechnik erfolgt der Eingang über die Achselhöhle. Die Schnittlänge beträgt ungefähr drei bis vier Zentimeter. Das Brustimplantat wird in die operativ geformte Gewebetasche in der Achselhöhle platziert. Bei dieser Methode sind die späteren Narben nicht sichtbar. Die Brust bleibt nach der Operation absolut Narbenfrei.

Inframammäre Methode
Hierbei wird der Einschnitt direkt unterhalb der Brustunterbrustfalte gesetzt. Es handelt sich um eine sehr schonende Methode. Die Länge des Schnitts beträgt etwa drei bis vier Zentimeter. Aufgrund der Lage befindet sich die spätere Narbe vollständig im Verborgenen. Die Brustimplantate werden nach dem Einschnitt oberhalb oder unterhalb des Brustmuskels deponiert.

Infraareoläre, transareoläre und periareoläre Methode
Bei all diesen Methoden erfolgen die Einschnitte im Bereich des Brustwarzenhofs. Die infraareoläre Technik nutzt einen Schnitt direkt am unteren Rand des Brustwarzenhofes. Bei dem transareolären Schnitt verläuft dieser quer über den Warzenhof. Bei der periareolären Technik setzt Ihr Operateur einen Schnitt rund um den Warzenhof. Bei diesem Verfahren sind die Narben später unscheinbar.

Wo können die Implantate positioniert werden?

Je nach gewünschter Operationsmethode können die Implantate sowohl vor als auch hinter den Brustmuskel eingesetzt werden.

Dual plane Positionierung
Bei dieser Methode zur Implantatsplatzierung wird der große Brustmuskel am unteren Rand abgelöst und angehoben. Hierdurch kann das Implantat mithilfe eines Teils vom Brustmuskel verdeckt werden. Das untere Drittel wird nicht durch den Muskel, sondern lediglich von Brustdrüsen- sowie Fettgewebe bedeckt.

Submuskuläre Positionierung
Bei diesem Verfahren wird das Implantat vollständig unterhalb der Brustmuskeln platziert. Die Abdeckung des Implantates erfolgt vollständig durch den Brustmuskel und der darüber liegenden Brustdrüse.

Subglanduläre Positionierung
Frauen, die über ausreichend Eigengewebe verfügen, können auf die subglanduläre Methode zurückgreifen. Das Implantat wird hierbei zwischen der Brustdrüse und dem Muskel platziert.

Mit welchem Ergebnis kann ich nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten rechnen?

Im Anschluss an die Operation müssen Sie zunächst Pflaster oder spezielle Kompressionsverbände tragen. Hierdurch wird die Sicht auf Ihre neuen, vollen Brüste zunächst eingeschränkt. Es dauert allerdings nur wenige Tage, bis Sie das Ergebnis vollständig zu sehen bekommen. Die neuen Brüste können postoperativ noch ein wenig geschwollen sein. Es kann in den ersten Wochen nach der Brustvergrößerung zu Spanungsgefühlen und leichten Schmerzen in der Brust kommen. Geringfügige Schwellungen bilden sich relativ schnell wieder zurück. Die Beweglichkeit Ihres Oberkörpers kann nach der Operation leicht eingeschränkt sein. Nach einigen Tagen Schonzeit können Sie Ihren normalen Alltag wieder aufnehmen. Auf schweres Heben und Autofahren sollten Sie jedoch in den ersten Wochen verzichten.

Wie wird eine Brustvergrößerung mithilfe der Eigenfettmethode durchgeführt?

Bei diesem Verfahren wird Ihnen körpereigenes Fett entnommen, welches speziell aufbereitet, gereinigt und konzentriert wird. Es wird anschließend in die vorab festgelegten Regionen der Brust eingespritzt. Zur Gewinnung des Eigenfetts wird dieses an den gewünschten Körperstellen durch eine Fettabsaugung entnommen. Die Fettzellen werden schichtweise in die Brüste injiziert. Durch die Aufbereitung im Labor besteht das für den Transfer benötigte Fett aus einer Vielzahl an vitalen Zellen. Durch die Eigenfettmethode bleibt das erreichte Brustvolumen langfristig erhalten. Vorteilhaft an dieser Methode ist, dass keine Schnitte und somit keine Narben an der Brust entstehen.

Welches Ergebnis erwartet mich nach einer Brustvergrößerung durch die Eigenfettmethode?

Direkt nach dem operativen Eingriff können Sie sich umgehend ein Bild von Ihrem neuen Aussehen machen. Innerhalb der ersten Wochen nach der Operation können die Brüste leicht spannen. Dies ist völlig normal, da sich sowohl Haut als auch das andere Gewebe an das neue Volumen gewöhnen müssen. Im Bereich der Brust können leichte Schmerzen auftreten. Die Beweglichkeit Ihres Oberkörpers wird in den ersten Tagen im Anschluss an die Operation leicht eingeschränkt sein. Sie müssen etwa vier Wochen lang spezielle Kompressionswäsche tragen. Hierdurch werden der Heilungsprozess und das Gesamtergebnis positiv beeinflusst.

Worauf sollte ich nach einer operativen Brustvergrößerung achten?

In den ersten drei bis fünf Tagen empfiehlt sich das Tragen eines speziellen Kompressionsverbandes. Anschließend wird dieser durch einen Kompressions-Büstenhalter ersetzt. Die Operationsfäden, die beim Einsetzen des Implantates notwendig sind, werden nach zwei bis drei Wochen gezogen. Zur Pflege der Narben können Sie eine geeignete Salbe nutzen.

Schlafen Sie in der ersten drei Wochen nach dem Eingriff ausschließlich auf dem Rücken, um Ihre Brust zu entlasten. Gönnen Sie sich ungefähr eine Woche lang nach der Operation möglichst viel Ruhe. Meiden Sie körperliche Anstrengungen für wenigstens sechs Wochen. Vier bis Sechs Wochen lang sollten Sie somit auch auf sportliche Aktivitäten verzichten. Von Besuchen in der Sauna oder im Solarium sollten Sie für einen Zeitraum von ca. sechs Wochen Abstand nehmen. Ebenfalls sollten Sie die Narben vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Wann kann ich mit einem Resultat einer Brustvergrößerung rechnen?

In der Regel schließt der Heilungsprozess nach zwei bis drei Wochen ab. Mit dem vollständigen Ergebnis können Sie frühestens nach drei bis vier Monaten rechnen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück