LIDKORREKTUR
LIDKORREKTUR

Lidkorrektur: Fakten im Überblick
Kosten
OP-Dauer
Narkose
Klinikaufenthalt
Gesellschaftsfähig
Sport
Fadenzug
ab 600,- EUR
1 h
lokale Anästhesie
ambulant
nach 10 Tagen
ab 2 Wochen
ab dem 5. Tag

 

Schenken Sie Ihren Augen neuen Ausdruck: eine Lidkorrektur in einer Absolute Perfect Beautyclinic

Sinnlich und ausdrucksstark, groß und kindlich, eindringlich und geheimnisvoll: Augen können vieles sein und schenken dem Gesicht einen ganz individuellen und einzigartigen Ausdruck. Zudem gehören sie zum wichtigsten zwischenmenschlichen Kommunikationsmittel. Kurzum: Die Optik der Augen spielt eine durchaus wichtige Rolle im Alltag. Als Spiegel unserer Seele wollen wir uns in ihnen wiederfinden, uns attraktiv und schön fühlen.

Durch typische Alterungsprozesse unserer Augen oder teilweise auch genetischer Veranlagung, sind Tränensäcke, Schlupflider und Augenringe ein ästhetisches Problem, unter dem viele Menschen leiden. Mit einer Lidkorrektur (Blepharoplastik) in einer der Absolute Perfect Vertragskliniken holen Sie sich Ihre Attraktivität und Ihre individuelle Schönheit der Augenpartien zurück.

Jetzt Anfragen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW4iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBjbGFzcz0iYXJ2ZS1pZnJhbWUgZml0dmlkc2lnbm9yZSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG5hbWUgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyBhbGxvdy1zYW1lLW9yaWdpbiBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24gYWxsb3ctcG9wdXBzIGFsbG93LWZvcm1zIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxheWVyLnZpbWVvLmNvbS92aWRlby8yMzA0NTk2NDg/aHRtbDU9MSYjMDM4O3RpdGxlPTEmIzAzODtieWxpbmU9MCYjMDM4O3BvcnRyYWl0PTAmIzAzODthdXRvcGxheT0wIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCI+PC9pZnJhbWU+

Schlupflid – Tränensäcke – Augenringe: Gründe für eine Lidkorrektur

Besonders häufig nehmen wir dabei eine Lidkorrektur wegen Schlupflidern vor, bei denen sich die Oberlider über den Wimpernkranz wölben und das Auge so kleiner und unscheinbarer werden lassen. Häufig sind durch diesen Prozess auch die Unterlider betroffen, die nicht durch Schönheit und Straffheit, sondern durch beginnende Tränensäcke und Augenringe auffallen. Nimmt die Elastizität der Haut und des Bindegewebes weiter ab, werden auch die Schlupflider stärker und die Ausstrahlung der Augen lässt nach. Dadurch wirken sie müde, abgeschlagen, unausgeschlafen und unnötig um Jahre gealtert. Doch nicht nur das Alter trägt zum Wunsch nach einer Lidkorrektur bei. Auch Stress, zu viel Sonneneinstrahlung und eine erbliche Veranlagung können diesen Prozess beschleunigen.

Bei einer Lidkorrektur in einer Absolute Perfect Beautyclinic können Sie sowohl Ihre Ober- wie auch Ihre Unterlider mit einem durchaus machbaren und überschaubaren Aufwand in lokaler Anästhesie und ambulant korrigieren lassen. Eine Verjüngung des Gesamteindruckes schenkt Ihnen dabei gut und gerne mehr als zehn Jahre Ihrer jugendlichen Optik zurück. Nicht nur deshalb gehören Lidkorrekturen zu den beliebtesten Schönheitsoperationen, denn manchmal ist es auch eine eingeschränkte Funktionalität des Gesichtsfeldes, die eine Lidkorrektur nötig macht.

Jetzt Anfragen

Die Lidkorrektur im Detail

Bei einer Lidkorrektur in einer Absolute Perfect Beautyclinic können wir sowohl eine Oberlidkorrektur wie auch eine Unterlidkorrektur durchführen. Auch eine Kombination beider Eingriffe ist möglich. Bei der Oberlidkorrektur setzen wir einen kleinen Schnitt in der Umschlagfalte, der später nicht mehr sichtbar sein wird. Dieser Eingriff ist ambulant möglich und wird nur mit lokaler Anästhesie durchgeführt. Er hinterlässt keine sichtbaren Narben und bedeutet für unsere anspruchsvollen Patienten eine nur sehr kurze Ausfallzeit. Auch die Unterlidkorrektur wird in einer Absolute Perfect Beautyclinic in der Regel ambulant und mit lokaler Anästhesie durchgeführt. Dabei setzen wir je nach Patient entweder auf eine subciliare oder eine transkonjunktivale Schnitttechnik ein, die in beiden Fällen zu nicht sichtbaren Narben führt.

Die Heilung ist bei einer Lidkorrektur sehr schnell zu erwarten. Nach nur zwei Tagen können Sie bereits wieder normal lesen oder fernsehen und nach etwa einer Woche werden die Fäden gezogen. Eine Eisbrille kühlt die Schwellungen und trägt zu einer Steigerung Ihres Wohlbefindens in der Zeit nach dem Eingriff bei.

 

 

FAQ Lidkorrektur

 

Kontraindikationen – Wann wird keine Operation durchgeführt?

Sicherheit steht immer an erster Stelle. Dazu gehört auch, dass Eingriffe nur dann vorgenommen werden können, wenn bestimmte körperliche und gesundheitliche Voraussetzungen vorliegen. Wenn eines der folgenden Kriterien auf Sie zutrifft, ist eine Operation aus medizinischer Sicht NICHT durchführbar:

  1. BMI (Body-Mass-Index) über 38
  2. Alter über 70 Jahre
  3. Behandlungsbedürftiger Diabetes mellitus
  4. Epilepsie
  5. Bei Asthma oder COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung) schicken Sie uns bitte einen Bericht Ihres behandelnden Arztes zu, der die Operationsfähigkeit bestätigt
  6. Akute Infekte wie Mandelentzündung, Grippe, Erkältung oder wenn Sie aktuell Fieber haben, Antibiotika einnehmen oder Ihre Entzündungswerte (CRP) erhöht sind
  7. Neuro-muskuläre Erkrankungen wie Myastenia gravis, Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose
  8. Chronische Krankheiten wie Hepatitis, HIV
  9. Schwere psychische Erkrankungen
  10. Menschen mit mehreren Erkrankungen oder erhöhtem Narkoserisiko: Hier ist zuerst ein Vorgespräch mit einem Anästhesisten notwendig.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob eines dieser Kriterien auf Sie zutreffen könnte, dann kontaktieren Sie uns. Unser Team ist gerne jederzeit für Sie da und beantwortet Ihnen alle Fragen.

Was erwartet mich bei einer Lidstraffung in Ihrem Hause?

Durch die moderne Lidplastik ist es möglich, sowohl Ober- als auch Unterlider Ihren Wünschen entsprechend zu modellieren. Ihr Chirurg entfernt bei diesem operativen Eingriff je nach Indikation überschüssige Hautpartien, eingelagerte Fettansammlungen sowie erschlafftes Muskelgewebe. Mithilfe einer Oberlidstraffung können Schlupflider operativ beseitigt werden. Bei einer Unterlidstraffung werden unschöne Fettansammlungen schonend entfernt. Die hierdurch bedingten Tränensäcke gehören somit der Vergangenheit an. Es ist ebenfalls möglich, das Ergebnis einer Lidstraffung durch das Anheben der Augenbrauen zu optimieren.

Wie bereite ich mich auf eine Lidstraffung vor?

Zur Vorbereitung sollten Sie mindestens 14 Tage auf blutverdünnende Medikamente verzichten. Ebenfalls sollten Sie für den gleichen Zeitraum keine schmerz- und fiebersenkenden Mittel einnehmen. Von der Einnahme von Präparaten, die Ginkgo Biloba oder Vitamin E enthalten, wird abgeraten. Den Nikotin- und Alkoholkonsum sollten Sie weitestgehend reduzieren.
Vor dem operativen Eingriff benötigt der Arzt gewisse Voruntersuchungsbefunde, die Sie bei Ihrem Hausarzt oder bei uns erheben lassen können. Wird die OP in örtlicher Betäubung durchgeführt, muss ein kleines Blutbild inklusive der Werte zur Blutgerinnung vorliegen. Erfolgt die Lidstraffung im Dämmerschlaf oder Vollnarkose, benötigt der Chirurg sowohl ein großes Blutbild als auch ein EKG. Es ist wichtig, dass Sie Ihren behandelnden Arzt von möglichen Allergien berichten.

Welche Methoden werden bei einer Lidstraffung angewendet?

Im Grunde werden zwei operative Methoden unterschieden: die Lidstraffung der oberen sowie unteren Augenlider.
Bei einer Oberlidstraffung setzt der Operateur einen Schnitt unmittelbar unter die Lidumschlagsfalte. Dies hat den Vorteil, dass nach der Operation keine sichtbaren Narben bestehen bleiben. In einigen Fällen können die Hautschnitte erweitert werden, um zusätzlich kleine Lachfalten oder Krähenfüße beseitigen zu können. Der Chirurg beseitigt bei einer Oberlidstraffung sowohl überschüssige Haut als auch Fettansammlungen sowie Muskelgewebe. Die Haut wird vorsichtig gestrafft, wodurch die Lider leicht angehoben werden. Als Ergebnis erhalten sie schöne, faltenfreie Lider. Bei Bedarf kann eine Kombination mit einem Augenbrauenlifting sinnvoll sein.
Wird bei Ihnen eine Unterlidstraffung durchgeführt, setzt der Chirurg den Schnitt direkt unter die Wimpern am Unterlid. Es werden sowohl überschüssige Haut als auch Fettpolster entfernt. Je nach individueller Beschaffenheit wird in einigen Fällen das Fettgewebe zu Modellierungszwecken genutzt.
Der Eingriff kann auch im Verborgenen über die Innenseite des Unterlides erfolgen. Im Einzelfall ist es möglich, eine sogenannte transkonjunktivale Straffung durchzuführen. Hierbei wird kein sichtbarer Einschnitt für die Operation benötigt. Dieses Verfahren wird mithilfe eines Zuganges von innen über die Unterlidinnenseiten durchgeführt. Diese spezielle Methode wird angewendet, wenn lediglich Tränensäcken ohne Hautüberschuss entfernt werden sollen.

Wie verläuft eine Lidstraffung?

Die Dauer der Operation beträgt sowohl beim Unter- als auch Oberlid etwa ein bis maximal zwei Stunden. Der Eingriff wird grundsätzlich ambulant mit einer örtlichen Betäubung durchgeführt. Auf Wunsch ist ein Dämmerschlaf möglich.

Welche Komplikationen können bei einer Lidstraffung möglicherweise auftreten?

Bei einer Lidstraffung können nach der Operation Schwellungen sowie Blutergüsse auftreten. Es ist möglich, dass sich die Wunde infiziert und die Wundränder auseinander weichen. Sehr selten berichten Patienten über Reizungen der Hornhaut oder Bindehaut. Möglicherweise kann in den ersten Tagen ein Trockenheitsgefühl in den Augen auftreten.

Welche Nachsorge ist nach einer Lidstraffung ratsam?

Unmittelbar nach dem operativen Eingriff sollten Sie Ihre Augen konsequent kühlen, um das Auftreten von Schwellungen zu verhindern. Hierfür stehen spezielle Eisbrillen zur Verfügung. Die Operationsfäden werden bereits nach fünf Tagen entfernt. Ca. fünf Tage nach der operativen Lidstraffung sollten Sie die Augen vor äußeren Einflüssen schützen. Vermeiden Sie unbedingt starke Sonneneinstrahlung sowie den Kontakt mit Seife, Make-up und anderen Kosmetikprodukten. Als Kontaktlinsenträger sollten Sie in den ersten zwei Wochen auf eine Brille umsteigen. Weiterhin sollten Sie in den ersten beiden Wochen nach dem Operationstermin den Genuss von Alkohol und Nikotin verringern, um den Heilungsprozess zu unterstützen. Sport ist nach etwa drei Wochen wieder möglich. Es empfiehlt sich, sechs bis acht Wochen die Narben vor direkter Sonnenbestrahlung zu schützen.

Wie verläuft der Heilungsprozess bei einer Lidstraffung?

Sie müssen nach einer Lidstraffung mit einem Genesungsprozess von etwa einer Woche rechnen. Die Schwellungen klingen erfahrungsgemäß innerhalb einer Woche ab. Nach der Entfernung der Fäden sind Sie bei einem normalen Heilungsverlauf wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Das vollständige Endresultat Ihrer OP wird erst nach zwei bis drei Monaten sichtbar.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück